Gewichtsreduktion mit Hypnose und Ressourcenarbeit


vom Körperbild zum Körpergefühl


Nehmen Sie sich den Raum, der Ihnen zusteht ohne an Umfang zu zulegen


Spüren Sie die Leichtigkeit so austrüge Sie ein kräftiger Helium-Ballon - wollen Sie wieder landen, lassen Sie den Ballon mit all der Schwere davon fliegen, in den Himmel, in`s Weltall, weg...

Erspüren Sie, was Ihnen gut tut - Ihnen und nicht irgend jemandem.

Unterscheiden Sie eigene von fremden Gründen für Ihre Gewichtsreduktion.

 

Ich begleite Sie gern auf dem Weg zu Ihrem passenden Gewicht.

 

Ihre Gründe, Ihr Ziel, Ihre Entscheidungen - mit selbstorganisierter Willenskraft.

Der Weg dahin ist nicht allzu leicht, aber lohnend.


 

Sie brauchen von Ihrem Unterbewusstsein die Erlaubnis zum Abnehmen!

 


Figursorgen Jugendlicher ernst nehmen!


Der ressourcen-orientierte Ansatz-

vom Körperbild zum Körpergefühl  

 

ist durch sein individuelles und wertschätzendes Herangehen an die Gewichtsprobleme auch sehr gut für junge Leute geeignet.

Vor allem im Alter zwischen 13 und 17 sind die jungen Leute  über die anscheinend unkontrollierbaren Veränderungen ihres Körpers -meist Gewichtszunahme - sehr unglücklich.

Ganz schnell sind sie bereit, - trotz Fürsorge der Eltern - extreme Essgewohnheiten zu entwickeln und zu ungünstigen Verhaltensweisen zu neigen,um ihren Körper wieder in den Griff zu bekommen.  Sie stellen das Essen ein, erscheinen nicht mehr zu den Mahlzeiten, wiegen die Nahrung ab  und ziehen sich häufig zurück, verhüllen sich oder isolieren sich von direkten sozialen Kontakten.

 

Der Möglichkeit, ein langandauerndes Missverhältnis zum eigenen Körper oder gesundheitsgefährdende Ernährungsgewohnheiten zu entwickeln , kann damit entgegen gewirkt werden.

Meine Idee für Ihr Wohlfühlgewicht


 

Rechnen Sie mit 3+1 Coaching- bzw. Therapiesitzungen zu je mind. 90 Minuten, in denen Sie 

 

  • lernen, mit Ihrem Unterbewusstsein zu kommunizieren - auch im Alltag,
  • eigene von Fremdzielen trennen
  • ein für Ihr Anliegen positives Gefühl finden,
  • eine für Ihr Ziel passende Affirmation erarbeiten und andere alltagstaugliche Erinnerungshilfen schaffen.
  • optional nach vier Wochen Alltagserprobung:  ggf. Korrekturen an der Formulierung des Anliegens oder der Affirmation vornehmen, Vorbereitung auf herausfordernde Alltagssituationen, in denen das neue, noch junge Verhalten funktionieren muss 

 

Ziel ist, Ihre Motivation so zu stabilisieren - auf bewusster und unbewusster Ebene, das sich das zieldienliche Verhalten selbstorganisiert daraus ergibt.